Donnersberglauf 2017 Berglaufseriensieger Jonas Lehmann gewinnt souverän; bei den Damen überraschte jedoch Simone Raatz.

 

Mit 434 LäuferInnen im Ziel am Ludwigsturm wurde die Berglaufsaison in der Pfalz eröffnet.
Bei der 25. Berglaufveranstaltung des LC Donnersberg wurden auch gleichzeitig die Pfälzischen Berglaufmeisterschaften ausgetragen.

Bei Kaiserwetter war das LC-Orga des LC Donnersberg  mit der diesjährigen Teilnehmerzahl sichtlich zufrieden.

Unser Bergteam beim Mittagessen, für die BergläuferInnen ist der Zielkanal bereits hergerichtet.

Begleitet wurde die Traditionsveranstaltung nach 2010 erneut durch das SWR-Fernsehen. Ein Kurzbeitrag kann über die SWR-Mediathek (Abendschau v. 25.2.) eingesehen werden.


Gleich beim ersten Lauf zum Pfälzer-Berglaufpokal 2017 siegte erwartungsgemäß  Jonas Lehmann vom TUS Heltersberg mit persönlicher Bestleistung in 27:14 Min. Dies war am Donnersberg sein fünfter Sieg in Folge.

Gleichzeitig wurde er auch Berglaufpfalzmeister 2017.

Der Gesamtzweite hieß im diesem Jahr: Felix Thum vom LC Diabü Eschenberg (29:07 Min.) Gesamtdritter wurde Andre Bour vom TUS Heltersberg (29:34 Min.)

Knapp dahinter Vereinskollege Tom Heuer in genau 30:00 Min.

Max Kirschbaum(der Ultra-Trail-Speziallist) dahinter, konnte die Lücke bis zum Ziel nicht mehr schließen.

Für eine Überraschung sorgte Simone Raatz von der ASC Darmstadt. Sie lies der hochgehandelten 5 fache Seriensiegerin Melanie Noll an diesem keine Chance. Simone Raatz gewann in 32:13 Min. Sie ist derzeit in einer Top-Form. Erst am 7.1. war sie Teilnehmer am „Polar Night Run in Tromsø“, dem größten Winter-Laufspektakel in Norwegen. Dort gewann sie auf Eis und Schnee die Frauenwertung mit 80 Sek. Vorsprung.

Pfalzmeisterin wurde jedoch die großartig kämpfende Melanie Noll in 32: 53 Min. Zur Erinnerung: Im Vorjahr lief sie Streckenrekord in 31:47 Min. Hoffentlich war der getätigte Vereinswechsel vom TSV Annweiler zum TUS Heltersberg nicht Schuld daran. Natürlich nicht, sie hatte dieses Mal nicht die Form. 3. Frau wurde die 21 jährige Nadia Dietz von der LG Brandenkopf(Schwarzwald) in 34:43 Min.

Der schnellste M 50’er war erwartungsgemäß Stefan Hinzein 30:38 Min. Der Chef vom Rocky-Mountain-Lauf (3.Wertungslauf des pfälzischen Berglaufpokals von Rockenhausen auf den Donnersberg) erwartet am 25.3.2017 , Start: 14:00 Uhr gerne die dagewesenen Donnersbergläufer.

Unterhalb des Ludwigsturms ging es „bunt“ zu.

Dank einer hervorragenden Organisation durch die zahlreichen LC-Mitglieder und den vielen Unterstützern aus den Gemeinden: Münchweiler, Steinbach, Dannenfels sowie der  regionalen Werbepartner ist und bleibt der Donnersberglauf die größte Sportveranstaltung im Kreis.

38 Teammannschaften haben den kostenlosen Servicedienst für ein Mannschaftsfoto genutzt. Diese Aktion wurde mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Donnersberg ermöglicht.

Die aus ganz Deutschland, Niederlande und aus Frankreich angereisten LäuferInnen sparten nicht mit Lob.

Besonders gefreut haben sich einige Teilnehmer aus den Niederlanden, welche in der Gemeindehalle Münchweiler zufällig ins Gespräch mit der Landsfrau und Chefin des Laufladens Kaiserslautern: Teunie Mostert kamen. Ein Wiedersehen im Kastanienhof Dannenfels und eine erneute Berglaufteilnahme werden in Erwägung gezogen.

Viele LäuferInnen schätzen in der Münchweilerer Gemeindehalle das sehr ansprechende Ambiente.

Wolfgangs Behr führte mit der LC’erin Lieselotte Meyer schnell und zügig die Siegerehrung für die beiden Wertungen durch. Bildmitte: 3. Frau Nadia Dietz von der LG Brandenkopf, Sie gehört ebenfalls dem Dt. Berglaufkader an.

Hubert Willems, Friedrich Hinkel, und Jean-Luc Jakob absolvierten alle 25 Läufe.

Die besten „Heltersberger“ mit ihren Pfalzmeisterurkunden in der Hand.

Die große pfälzische Berglauffamilie genoss das Beisammensein mit den Gleichgesinnten und das- wie immer- bei einem großen Kuchenangebot.

Unter der Flagge des LC Donnersberg waren ebenfalls am Start:

Wolfram Böcher 38:43 Min. (7. Pfalz)

Sascha Christmann 39:49 Min.

Steffen Knopp  44:15 Min.

Doris Bertleff-Lutz 54:34 Min. (6. Pfalz)

 

Bilder vom Lauf und von der Siegerehrung können aus der Homepage-Galerie des LC Donnersberg in Kürze eingesehen werden.

Einzelergebnisse auf:

http://www.laufinfo.eu

 

oder :

http://www.pfaelzer-berglaufpokal.de

 

Ausführlicher Wettkampflaufbericht unter:

http://www.laufreport.de/