Berglauf Landstuhl 2017

Jonas Lehmann und Melanie Noll sind beim 20. Nanstein-Berglauf in Landstuhl ihrer Favoritenrolle erneut gerecht geworden; wobei Jonas und sogar Tim Könnel die alte Streckenrekordmarke von Matthias Hector aus dem Jahr 2011 knackten. 24:13 Min sind bei den Männern in Zukunft zu unterbieten.

Rund 350 Höhenmeter kommen über 7,1 km zusammen – bei nur 80 m absolutem Höhenunterschied zwischen der Stadt und der Burgruine wird schnell klar: hier geht’s nicht nur bergauf, sondern zwischendurch auch immer wieder bergab. Trotzdem gehört der Nanstein-Berglauf zum leichtesten der Pfälzer Berglaufserie. Mit 272 TN im Ziel können die Frauen und Männer um Herrmann Brand sehr zu frieden sein.

Die LC-Teilnahme war in diesem Jahr ebenfalls sehr zufriedenstellend. Man merkt schon ein Frühlingserwachen.

Neben der Strecke war LC-Sportfotograf Gerhard Jendryschick wieder emsig unterwegs, die zweitplazierten Frau bei der diesjährigen Wahl zum Sportler des Donnersbergkreises: Annika Lutz unterstützte die LC’er ebenfalls lautstark.

Am Start waren zwei LC-AK-Sportler, welche sich im vergangenen Jahr „rar“ gemacht haben:

Nämlich Stefan Malo (er war im Vorjahr verstärkt mit dem Rennrad unterwegs) und der bisher verletzte

Karl-Heinz Klos und UltraTrailläufer Rene Spintler aus Wendelsheim.

Karl-Heinz wurde zu Beginn des Rennens vom Lauf-Urgestein: Ludwig Mesel aus Bad Dürkheim mit einem „Herzlich willkommen im Rollator-Club“ begrüßt.

Gottseidank ist es noch nicht so weit.

Trotz Geheinlagen im steilen Gelände, sprang für Karl-Heinz sogar noch ein 3. AK-Platz heraus.

LC-Neumitglied Sascha Christmann kann sogar unterwegs noch einwenig lächeln.

Hartmut erkämpfte sich einen verdienten 2. Platz in der M 65.

Stefan Scopa war an diesem Tag zu warm an, er zog sich ca 2km vor dem Ziel sein schwarzes Unterhemd aus. So kann man seine im Vorjahr gut aufgestellte Laufzeit natürlich nicht verbessern.

In dieser Reihenfolge der Frauen liefen Sonja Walter von der TSG Eisenberg(vorne) und Doris Bertleff-Lutz ins Ziel ein.

 

Die LC-Einzelergebnisse:

 

Platz Name Zeit Klasse Rang
39 Malo, Stefan 32:10,58  m50 7
50 Christmann, Sascha 32:54,61  m35 8
71 Ost, Hartmut 34:44,54  m65 2
100 Klos, Karl-Heinz 36:28,60  m65 3
101 Scopa, Stefan 36:33,02  m45 13
141 Knopp, Steffen 38:32,21  m50 22
143 Peifer, Michael 38:35,47  m55 19
253 Bertleff-Lutz, Doris 49:13,19 w55 7