Gleich werden die BergläuferInnen kommen.

Auch der Ludwigsturm wartet schon auf sie.

Mit 391 LäuferInnen im Ziel wurde bei herrlichem- aber auch eiskalten Winterwetter -am Donnersberg die Berglaufsaison 2018 für die Pfalz eröffnet.

Gleichwohl  knapp 50 LäuferInnen wegen Erkältungskrankheiten kurzfristig absagen mussten,  war das LC-Orgateam um den 1. Vorsitzenden Roland Schreiber  des LC Donnersberg  mit der diesjährigen Teilnehmerzahl  sichtlich zufrieden.

Gleich beim  ersten Lauf zum Pfälzer-Berglaufpokal 2018 siegte erneut  Jonas Lehmann vom TUS Heltersberg  in 27:20 Min. Dies war sein sechster Streich Dabei konnte er auf der „Straße der Sieger“ seine Lehmann-Kurve bestaunen.

Diese aufgestellten Würdigungstafeln für die bisherigen SerieniegerInnen wurden von LC-Mitglied Max Rahm im elterlichen Betrieb gefertigt.

Jonas Lehmanns Vereinkollege Tim Könnel wurde Gesamtzweiter in hervorragenden 27:34 Min. Er positiert sich immer mehr zum potentiellen Nachfolger von Jonas. Dritter im Bunde wurde Alexander Barnsteiner von der LLG Landstuhl in 30:25 Min (1. M 40).

Der derzeit schnellste LC’er Felix Rahm lief ein beherztes Bergrennen und wurde mit dem 5. Rang (3. M 20) für seine Zeit von 30:51 Min belohnt. Super Felix!

Bruder Max und Vater Uwe Rahm schauen gespannt auf das Renngeschehen.

Supercool: Simone Raatz von der ASC Darmstadt konnte ihren Vorjahressieg wiederholen. Waren es im Vorjahr noch 32:13 Min, musste auch sie sich- wegen den eisigen Gegenwinde zwischen Km 2 und 4- am Ende mit einer Zeit von 33:41 Min zufrieden geben.

Da staunte LC’erin Simone Franzreb – ebenfalls mit coller Brille- nicht schlecht.

 

Zweite Frau wurde Quigly Aoife von Engelhorn Sports in 34:53 Min vor der bekannten Trailläuferin Anna Clipet von der Landau Running Company 35:57 Min. Mit 14 Teilnehmer war die Running Company am Donnersberg um den verletzten Christian Beck, sehr stark vertreten.

 

Von unseren Lauffreunden aus Danne-et-4 Vent (Frankreich) gingen wieder 6 Teilnehmer an den Start.

Auch  Jean-Luc  Jacob (rechts im Bild), der bisher an allen Donnersbergläufen teilgenommen hat, freute sich sehr. Ebenso  die Teilnahmejubilaren Hubert Willems und Friedrich Hinkel (Mitte).

Die aus ganz Deutschland und aus den Niederlande  angereisten Läufern sparten nicht mit Lob. Dies bestätigte uns die Chefin des Laufladens Kaiserslautern: Teunie Mostert (stammt ebenfalls aus den Niederlanden).

Dank einer hervorragenden Organisation durch die zahlreichen LC-Mitglieder und den vielen Unterstützern aus den Gemeinden: Münchweiler, Steinbach, Dannenfels sowie der  regionalen Werbepartner: natur-lelax, DTV, Klostermühle, Weber-Beschriftungen, Holzmann, Der Laufladen, Baumpflege ZAHN, DVB-Vermögensberatung Kühner Heiztechnik, VG Winnweiler, MAAS, Frästechnik, Schreinerein Rahm und Stfean Malo, AOK, Sportnund Pfalz LOTTO, , TÜV Rheinland,Pfalzwerke AG, Karlsberg-Brauerei und die Sparkasse Donnersberg ist und bleibt der Donnersberglauf  weiterhin die größte Sportveranstaltung im Kreis.

Viele Teammannschaften haben den kostenlosen Servicedienst für ein Mannschaftsfoto genutzt. Diese Aktion wurde mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Donnersberg ermöglicht. Dieter Moll aus Münchweiler sorgte für die präzisen Fotoaufnahmen.

Viele LäuferInnen schätzten in der voll besetzten Münchweilerer Gemeindehalle das sehr ansprechende Ambiente. Wolfgangs Behr führte mit der LC’er Lieselotte Meyer und Vorstandvorsitzende Roland Schreiber schnell und zügig die Siegerehrung durch.

Die große pfälzische Berglauffamilie würdigte die GesamtsiegerInnen von Rang 1 bis 3.

Hier die Siegerehrung der Mj16. Das waren 13 und 14jährige junge Nachwuchstalente, welche zwischen 45 und 48 Min. auf den Berg liefen.

Unter der Flagge des LC Donnersberg liefen auch 7 LC‘er  beim Berglauf mit.

Dabei erreichte Annika Lutz (mit Kopfband) mit guten 45:19 Min. den 2.Rang in der W20.

 

Einzelergebnisse können auf der LC Donnersberg Homepage:

 

http://test.lc-donnersberg.de/

http://www.pfaelzer-berglaufpokal.de/2011/2018/

http://www.laufinfo.eu/ergebnisse.html

http://www.laufreport.de/bericht/0218/donnersberglauf.htm

eingesehen werden.

Kategorien: Allgemein