Schon bei den Vormeldungen zum diesjährigen Stadtlaufes gab es in Eisenberg positive Aussichten. Endlich schaffte man nach Jahren wieder mehr Läufer und Läuferinnen nach Eisenberg zu bringen.

Besonders das Laufangebot für Schüler und Schülerinnen und die 5km-Variante, zeigen den guten Ansatz um neue Zielgruppen für den Laufsport zu gewinnen.

Mit der begehrten Laufcup-Wertung konnte das Starterfeld beim 10km-Hauptlauf wieder deutlich erhöht werden.

 

Der LC war in diesem Jahr in Eisenberg wieder gut vertreten.

 

Die Überraschung gelang Max Rahm.

Wurde Max vor 2 Jahren auf dem neuen Stadtkurs überraschend Gesamtdritter mit damals 35:22 Min., konnte er sich heuer auf den Gesamtzweiten freuen. 10km-Bestzeit in 34:28 Min. und dies auf ein schwer zu laufenden Strecke. Glückwunsch Max!

Neben Max erreichten Karl-Heinz Klos und  Annika Lutz  AK-Rang 2 sowie Simone Franzreb den AK-Rang 3. Sie lief nahezu fast die gleiche Zeit wie im Vorjahr.

Einige Bildimpressionen von unserem Geburtstagkind:Gerhard Jendryschyk, welcher verletzungsbedingt nicht beim 5km Lauf teilnehmen konnte:

Gruppenbild.

Kurz vor  dem Start: Alois Berg der z.Zt. Beste M 60’er  in der Pfalz. Am Ende des Rennen lief er eine 39:33 Min.,rechts neben ihm Karl-Heinz Klos.

Roland Schreiber bei km 1,5 des Rennens.

Simone und Annika im Gleichschritt.

Bei Hartmut Ost lief es an diese Tage wegen eines Zehenproblems nicht ganz so rund.

Silke Borst und Hartmut beim Auslaufen.

Uwe und Sabine Rahm liefen an diesem Tag gemeinsam den Stadtlauf.

 

Nachstehend die einzelnen Laufergebnisse unserer LC’er:

 

Platz Name Zeit Klasse Rang
2 Rahm Felix 34:28,9  m20 2
19 Schreiber Roland 40:31,2  m40 5
31 Klos Karl-Heinz 42:16,4  m60 2
38 Ost Hartmut 43:14,9  m60 5
48 Hollstein Werner 44:27,4  m60 6
62 Schreiber Manfred 46:15,1  m50 17
81 Franzreb Simone 48:28,5 w40 3
85 Lutz Annika 49:39,1 w20 2
93 Rahm Sabine 50:16,7 w50 6
94 Rahm Uwe 50:19,6  m50 25
140 Buschmann Karl-Heinz 58:11,1  m50 34
146 Borst Silke 59:42,6 w40 8

Beim 43. Bienwaldmarathon in Kandel startete nach 6jähriger Abstinenz unser LC-Mitglied Axel Fries auf der beliebten HM-Distanz.

Er liebt irgendwie diesen flachen Waldkurs. Bei seinem früheren Start konnte er noch eine Zeit um die 1:26 h raushauen.

Ja, die Form und das Alter, machen sich mittlerweile auch bei ihm bemerkbar.

Trotzdem, seine gelaufene HM-Zeit von 1:36:44 h ist im Laufe des Jahres sicherlich noch zu verbessern.

Kategorien: Allgemein