Nachdem Mike am 27. Januar diese Ultrastreckendistanz von Rodgau in 4:41 h lief, trat er nun in Ebershausen(bei Ulm) nochmals an. Da er mit der Anmeldung zur dt. Meisterschaft zu spät dran war, trat konnte er nur im offenen Lauf starten.
Es war für ihn der zweite Wertungslauf des DUV Cup 2018. Am Ende werden die besten aus mind. 3 und maximal 4 Läufen gewertet (Addition der Punkte).
Für die insgesamt 10 Runden a 5km benötigte er nun 4:30 h. Somit wurde er 10. der M55. Ggü Rodgau kann er zufrieden sein. In der AK konnte er sich um 14 Plätze verbessern.
Kategorien: Allgemein