Bilder 2017

Imsbach: Kurz vor dem Start das Streckenbriefing.

Die Trailer nach dem Start.

Silke Schütt mit ihrem Freund ganz. ganz locker unterwegs.

H.P. Böshar wird später posten: Ganz toller Lauf. Einfach Klasse. Mein neuer Lieblingslauf.

Auch Stefanie Krieg von den Muli’s lief nach 39km so entspannt ins Ziel wie sie hier bei km 3 unterwegs ist.

Trailrunning vom feinsten.

Blick in die Grube Kartharina I

 

Blick zur Grube Katharina II (vom K2 aus)

Ines Luba: Wie schön und entspannent kann trailen im Wald sein!

Kurz vor dem Schmugglerpfad. Die treue Hündin lief ebenfalls die 39km Runde.

 

Blick vom Scharfrück: im Hintergrund Langmeil, Münchweiler

Walthari Felsen neben dem Eingang zum Wildensteinertal.

Der neu restaurierte Adlerbogen am Donnersberg mit Blick ins Zellertal. Leider hatten die Trailer diesen sonnigen Blick am 1.7. nicht.

 

Am Beutelfels (Eisener Mann)zwei ROKlandrunner: Volker Klein und Oliver Wagner testeten im Vorfeld schon einmal das Reviergebiet.

Mit Blick Richtung Börrstadt/Breunigweiler

Ganz hinten läuft Monika Stingl ins Ziel.

Unsere Lauffreunde aus Dannes et Quarte Vent

Drei, welche das Imsbacher Trailrevier sehr lieben.

Die schnellsten vom 14 km-Trail (Alexander, Alois und Sebastian)

Ziel: Die Kupferberghütte Imsbach. Vera Rixecker freut sich ungemein,dass sie den DonnersbergTrail geschafft hat.

 

Vor dem Trail wurde fleissig trainiert:

 

LC’er beim Abschlusschillen am 8. April mit Orga-Chef Karl-Heinz Klos (hinten links)

Nach dem Einsteigertraining am 14. Mai (Muttertag) schmeckte das alkoholfreie Bier bestens. Die Damen nehmen Karl-Heinz in die Mitte.