Berglauf

26. Donnersberglauf
am Samstag, 24. Februar 2018
Steinbach am Donnersberg

Einladung und Ausschreibung 24.02.2018

VERANSTALTER LC Donnersberg 1987 e.V.

ORGANISATION Roland Schreiber, Kirchstr. 12

67725 Breunigweiler

Telefon 06357/975281, info@lc-donnersberg.de

START Für alle Klassen um 15.00 Uhr am Bürgerhaus in

67808 Steinbach/Donnersberg.

ZIEL Donnersberggipfel / Ludwigsturm

KLASSEN- 5er Wertung, M 20 – 80, W 20 – 80, entsprechend DLV.

EINTEILUNG Jugend m/w U16 (bis 15 Jahre) und U20 ( 16-19 Jahre)

– Einverständnis des Erziehungsberechtigten erforderlich –

STRECKE ca. 7,2 km asphaltierte Landstraße

Höhendifferenz ca. 418 m

VORANMELDUNG bis Mittwoch, 21.Febr. 2018 unter www.lc-donnersberg.de

NACHMELDUNG ohne Nachmeldegebühr bis 14.30 Uhr in Steinbach möglich.

STARTGEBÜHR 8,- € Erwachsene; 6,- € Jugend

incl. 1,- € Becherpfand – wird bei Rückgabe im Ziel erstattet

STARTNUMMERN- Bürgerhaus Steinbach ab 13.00 Uhr

AUSGABE Mannschaftsfotos ab 13.30 – 14.45 Uhr (Vorplatz Bürgerhaus)

ANREISE über A 63, Abfahrt Nr. 12 oder 13, dem braunen Schild

KELTENDORF“ bis Steinbach folgen.

PARKPLÄTZE sind entlang der Laufstrecke ausgeschildert.

An Start und Ziel nur begrenzt möglich.

VERPFLEGUNG Tee im Zielbereich. Die Ausgabe erfolgt aus Umweltschutz-

gründen in Mehrwegbechern.

AUSZEICHNUNGEN Urkunden für alle Teilnehmer,

für die drei Erstplatzierten automatisch.

Attraktive Sachpreise für die ersten Drei in jeder Klasse.

Preise werden nur an Anwesende der Siegerehrung vergeben.

ERGEBNISLISTEN kostenlos am Veranstaltungstag und im Internet unter

www.laufinfo.eu oder www.lc-donnersberg.de

Nachsendung der Ergebnisliste und Urkunde, 2 EURO

WÄRMEBEKLEIDUNG transportieren wir zum Ziel (bitte keine Wertsachen).

SIEGEREHRUNG gegen 17.00 Uhr im Bürgerhaus 67728 Münchweiler, Bahnpfad 1

DUSCHEN stehen im Bürgerhaus Münchweiler zur Verfügung.

SANITÄTSDIENST übernimmt der DRK-Ortsverein Münchweiler.

STRECKEN- durch Polizei und

ABSICHERUNG Feuerwehr Steinbach u. Dannenfels.

Jeder Teilnehmer läuft auf eigene Gefahr. Hilfsmittel (Hunde, Stöcke u.ä. sind verboten).

Der Veranstalter übernimmt für Schäden aller Art keine Haftung.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Begleitfahrzeuge fahren ausschließlich hinter dem Starterfeld