Uwe Bannat ist am Sonntag beim 7 Meilen Trail der TSG Kaiserslautern an den Start gegangen. Eigentlich wollte Uwe am Pfalztrail in Carlsberg teilnehmen, jedoch schreckten ihn 40€ Startgebühr ab, was auch verständlich ist.

In Kaiserslautern ging Uwe zusammen mit 52 weiteren Läufern und Läuferinnen an den Start. Eine überschaubare Anzahl an Startern, was wahrscheinlich an der Konkurrenzveranstaltung in Carlsberg lag. Auf das richtige Schuhwerk sollte an diesem Tag auch acht gelegt werden, da Rennschläppschen eher fehl am Platz gewesen wären. Die Strecke führt nämlich zu 60% über Singeltrails und die Füße berühren während den 11,2km und 338hm keinen Meter Asphalt. Für unseren Erfahrenen Läufer aus der M60 war dies aber alles selbstverständlich.

Als der Startschuss fiel und die Meute los stürmte, war Uwe im Vorderen Bereich des Feldes. Nach den 11,2km und schönen Impressionen von der Strecke, blieb die Uhr knapp über 1 Stunde stehen. Der einzige Vertreter der „Gelben Gefahr“ lief mit seiner Zeit von 1:00:29 auf den 20. Gesamtrang und mal wieder auf den 2. Platz der M60. Glückwunsch!

Kategorien: Allgemein