Im Rahmen der diesjährigen LC- Jahresabschlussfeier in Gonbach stand u.a. auch die Wahl zum „Sportler des Jahres “ auf dem Programm.

Wer ist der erfolgreichste Sportler gewesen? Welche Leistungen haben im abgelaufenen Jahr imponiert? Wer hat für Furore gesorgt und den nachhaltigsten Eindruck auf die Vereinsmitglieder gemacht?

Um es den Mitgliedern bei der anstehenden Wahl ein wenig einfacher zu machen, gab es durch den Sportwart Gerhard Jendryschik eine Präsentation mit den jeweiligen Platzierungen  bei Wettkämpfen, Meisterschaften und sonstigen Rahmenwettbewerbe.

Daher fiel es dem 1.Vorsitzenden des LC Donnersberg Roland Schreiber anschließend nicht schwer, aus der Fülle der Sportlerinnen und Sportler  ca. 10 Kandidaten herauszufiltern, die in den vergangenen zwölf Monaten durch besonders gute Leistungen haben aufhorchen lassen.

Die anwesenden 60 Vereinsmitglieder wählten mit deutlicher Mehrheit Michael Peifer zum Sportler des Jahres 2013.

IMG_2424_bearbeitet-1

Für die Wahl von Michael sprachen seine zahlreichen Langstreckenwettkämpfe in den letzten 11 Monaten, welche er – trotz seiner beruflichen Belastungen von täglich > als 10 Stunden- mit einem regelmäßigen Lauftraining am Abend vorbereitet hatte.

Besonders hervorzuheben sind seine Lauferfolge beim 25km Straßenlauf Rodgau-Jügesheim (1. Pl M 50), dem 2.Platz bei den Pfalz-Halbmarathonmeisterschaften in Rheinzabern (Zeit: 1: 28: 33 Std) und die lange „Nacht von Biel“ . Bei der Lauf-Ikone: 100 km-Lauf Biel/Bienne, dem  Kultlauf im Berner Seenland, finishte er in einer Zeit von 9:52,56 Std.

Kategorien: Allgemein