Pfälzerwald Marathon

Am 12.September machten sich vier tapfere LC-ler auf, um den Wald in Pirmasens zu stürmen.
Neumitglied Bassirou Boukari sammelte Wolfram, Alexandra und Johannes ein und so ging es zur Messehalle im Zentrum der Stadt. Nach Registrierung und Abholung der Startunterlagen, sowie dem Erhalt der günstig veräußerten Lauf-Shirts der vergangenen Jahre, war der Start nicht mehr fern.
Die Lauf-Oldies Wolfram und Alexandra überschütteten die Halbmarathon-Neulinge Bassi und Johannes noch schnell mit mehr oder weniger wichtigen Tipps und dann ging es auch schon los.
Weniger als 300 Starter machten sich bei bestem Wetter auf den Weg. Die Strecke ist ansprechend und mit knapp 600 Höhenmetern auch anspruchsvoll. Die Temperaturen stiegen schnell und so boten die Verpflegungsstellen eine wichtige Möglichkeit zur Flüssigkeitsaufnahme. Im Wohngebiet kurz vor dem Ziel genossen viele Läufer dankbar die Gartenschlauchdusche eines Anwohners.
Die doch eher überschaubaren Trainingsleistungen unserer LC-ler und das warme Wetter ließen dann auch keine Topzeiten erwarten. Aber es stand ja auch der Laufspass im Vordergrund.
So blieb die Uhr für Wolfram bei 1h51, für Johannes bei 2h05, bei Alexandra bei 2h11 (2.Platz AK) und für Bassi bei 2h18 stehen. So hatten die 4 Musketiere alles gegeben, Ehre und Ruhm erkämpft und zogen zufrieden von dannen.

(Bericht von Wolfram Böcher)