Von Karl-Heinz Klos

Zum vierten Mal wurde an diesem Wochenende der  Rockie-Mountain-Lauf in Rockenhausen ausgetragen. Unser allzeit bekannter nationaler und internationaler Altersklassenläufer  Dr. Stefan Hinze gab zusammen mit dem ersten Beigeordneten der Stadt Rockenhausen (Herrn Michael Cullmann) hierzu den Startschuss für 253 Läuferinnen und Läufer.

Wie erwartet siegten die beiden Favoriten:  Melanie Weiß und Jonas Lehmann (mit neuem Streckenrekord: von 49:29 Min). Das muss sich ein „Mensch“ aus der Region oder Rockenhausen, der das Donnersberggebiet gut kennt, erst einmal auf der Zunge vergehen lassen.

13 km und ca. 560 Höhenmeter unter 50 Min. Hut ab. Unser Vereinsmitglied Tom Heuer finishte mit einer sehr guten Zeit von 52:49 Min auf Platz zwei. Der für TUS Heltersberg startende und wohnhafte „Jakobsweilerer“ lief damit dieses Jahr auf seine beste Platzierung.

 

An unserem „Hausberg“ waren 12 LC-Läuferinnen und Läufer sehr erfolgreich am Start.

Bester Bergläufer war -wie erwartet- Torsten Nunheim. Er verbesserte seine Vorjahreszeit um über 1 Min. Kein Wunder, steckt er doch in der intensiven Vorbereitung für den Hamburg-Marathon.

Fast wie ein „Fliegender Holländer“ nimmt er die letzte und sehr steile Bergpassage kurz vor dem Königsstuhl:

 

 

 

Unser 2. LC’er: Stefan Malo (ca. 30 Sek langsamer als im Vorjahr), steckte noch das intensive Nordseetraining in den Beinen. Das gleiche zeitliche Plus ggü dem Vorjahr hatte auch der M 55 Klassensieger Werner Hollstein. Lediglich M 60 Klassensieger Karl-Heinz Klos konnte sich wiederum um eine halbe Minute verbessern. Dies war nur dem starken Auftritt von Gerhard Baus (ABC Ludwighafen) zu verdanken. Er lief ca. 2 Min. schneller als im Vorjahr. Diese hervorragende sportliche Altersklassenleistung des Ludwigshafeners konnte Karl-Heinz am letzten Teilstück gerade noch kontern.

Den 3. Platz in der W 55 sicherte sich überraschend Vera Rixecker. Kein Wunder, sie hatte auch einen guten „Pacemaker“ mit Walter Luba von der TSG Kaiserslautern. Was so ein „Lokführer“ doch für „Zugqualitäten“ hat!

 

Nur einen Tag später starteten einige „hartgesottene“ Vereinsmitglieder nochmals und zwar beim ersten „Trail-Run“ in Rodenbach.

Dieser Lauf gehört zu diesjähriger Laufcup-Wertung des Laufladens Kaiserslautern.

Die Veranstalter in Rodenbach boten zwar keinen „echten Trailpacour“, aber die  abwechslungsreiche Strecke hat allen sehr gut gefallen. Trotz der Vortagsbelastung konnten sich beim ersten Trail-Run in Rodenbach weitere 5 LC’er aufs Siegertreppchen freuen.

Alle übrigen LC-Platzierungen  vom Rockie-Lauf und vom Trail Run nachstehend aufgeführt.

Name

Zeit Rocky

Zeit Trailrun

Rang Rocky

Rang Trailrun

Nunheim Thorsten

00:59:03

2

 

Malo Stefan

01:01:43

00:41:29

4

3

Hollstein Werner

01:03:31

1

 

Klos Karl-Heinz

01:03:44

00:45:05

1

1

Schreiber Roland

01:03:58

5

 

Bartenbach Stephan

01:08:00

8

 

Peifer Michael

01:08:22

00:43:51

9

2

Böcher Wolfram

01:09:39

15

 

Rixecker Stefan

01:12:10

6

 

Enkler Otto

01:12:41

15

 

Lutz Richard

01:17:37

00:52:00

22

14

Rixecker Vera

01:31:13

3

 

Julia Schneider

58:10:00

3

Annika Lutz

1:00:57

1

Doris Bertleff-Lutz

1:04:,49

9

Thorsten Rößel

49:41:00

11

Kategorien: Allgemein